Legitimitt und politische macht

Showing results for "Legitimitt und politische macht".

Legitimitt und politische Macht

Legitimitt und politische Macht @ eBooks.com

USD 54.99
Legitimitat und politische Macht sind klassische Themen der politischen Theorie und der politischen Soziologie. In der hier vorliegenden Untersuchung sollen zu nachst drei unterschiedliche soziologische Ansatze zu diesen Themen dargestellt und iiberpriift werden. Daran schlieBt sich der Versuch an, die Problemstellung durch Spezifikation einer allgemeinen Theorie sozialer Systeme zu einer Theorie politischer Systeme zu bearbeiten. Es wird dabei an die anderenorts erschienene "Theorie sozialer Systeme" (Opladen 1976) angekniipft. Damit soli gezeigt werden, wie man von relativ allgemeinen und abstrakten Grundannahmen zu konkreten, empirisch iiberpriifbaren Hypothesen iiber klassische Themen gelangen kann. Allge meine Theorienbildung und empirische Forschung konnten auf diese Weise wieder einander naher gebracht werden. Eine Reihe von Problemen konnte ich mit Studenten in Vorlesungen und Seminaren besprechen. Ihre Fragen haben mich vor allem zu verstandlicher Darstellung ge zwungen. Werner Gephart, Tilman Hanckel und Helmut Zehnpfennig haben mehrere Fassungen des Manuskripts gelesen. Ihre kritische Auseinandersetzung mit den Pro blemlosungen hat mir viele Anregungen gegeben. Die Begriffsexplikationen der Va riablen der Theorie (III., 4.2.) habe ich in Zusammenarbeit mit Helmut Zehnpfennig entwickelt. Ihnen allen sei herzlich gedankt.
Politische Legitimitt und politischer Raum im Wandel

Politische Legitimitt und politischer Raum im Wandel @ eBooks.com

USD 54.99
Ulf Kemper analysiert und vergleicht verschiedene Legitimitts- und Raumtheorien, die von der Neuzeit bis zur Sptmoderne entwickelt wurden. Das zentrale Erkenntnisinteresse gilt der Frage, wie politische Legitimitt angesichts der gegenwrtigen Deterritorialisierung des staatlich geschlossenen Politikraums, die neben, unter und ber dem Nationalstaat mehrere politische Rume diversifiziert, konzipiert werden sollte. Fr die Beantwortung der Ausgangsfragestellung wird das Verhltnis von Politik, Legitimitt und Raum epochenabhngig entschlsselt. Schlussendlich wird der Versuch einer neuen legitimittstheoretischen Genese unternommen.
Wissenschaft, Gesellschaft und politische Macht

Wissenschaft, Gesellschaft und politische Macht @ eBooks.com

USD 54.99
Die Tatsache, dass die Wissenschaft in immer zahlreichere Lebensbereiche eingreift, hat sie in den letzten Jahren vermehrt ins Rampenlicht des ffentlichen Bewusstseins treten lassen und dazu gefhrt, dass politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Krfte ihre Autonomie in Frage stellen. Diese aktuelle Diskussion zu bereichern, ist das Anliegen dieses Bandes. Vertreter verschiedener Fachrichtungen untersuchen darin anhand konkreter Fallstudien, wie sich das Verhltnis zwischen Wissenschaft und Gesellschaft vom Mittelalter bis in die Gegenwart entwickelte. Sie zeigen, dass Wissenschaft zu keiner Zeit in einem gesellschaftlichen Vakuum betrieben wurde - und geben damit wertvolle Denkanstsse fr die zuknftige Gestaltung dieser konflikttrchtigen Beziehung. Aus dem Inhalt: - Wissenschaft an den Universitten des Mittelalters - Der Philosoph im 17. Jahrhundert. Selbstbild und gesellschaftliche Stellung - Wissenschaft und Soziettsbewegung im 18. Jahrhundert - The Industrial Revolution and the Growth of Science - Fortschritt durch Wissenschaft. Die Universitten im 19. Jahrhundert - Physik und Physiker im Dritten Reich - Biologie und politische Macht - Wissenschaft im heutigen Europa: Aussichten und Probleme.
Public Relations und Legitimitt

Public Relations und Legitimitt @ eBooks.com

USD 59.99
Organisationen aller Art stehen durch die ffentliche Beobachtung z. B. durch Medien, Politik oder gesellschaftliche Gruppen immer strker unter einem Zwang, ihre Aktivitten zu rechtfertigen. Sie reagieren darauf hufig mit Public Relations (PR), die dadurch stark an Bedeutung gewinnt. Doch wie lsst sich dieser Zugewinn an Geltung erklren? Aus einer institutionellen Perspektive rckt ein Kernbegriff der PR ins Zentrum: organisationale Legitimitt. Der organisationale Neo-Institutionalismus stellt der PR-Forschung an dieser Stelle neue Modelle zur Verfgung. Sie knnen erklren, wie Organisationen ihre Legitimitt mit kommunikativen Mitteln aufbauen, erhalten oder verteidigen. PR ist aus der institutionellen Perspektive weniger das Ergebnis eines funktionalen Kommunikationsmanagements als vielmehr die Folge gesellschaftlicher Erwartungsstrukturen.
Die Legitimitt direkter Demokratie

Die Legitimitt direkter Demokratie @ eBooks.com

USD 39.99
Das sinkende Vertrauen der Brger in ihre politischen Reprsentanten und die Entfremdung von den etablierten Parteien haben in den letzten Jahren zu einer Intensivierung der wissenschaftlichen Debatte um mehr direkte Demokratie gefhrt. Dieser Band fasst zentrale Argumente dieses Diskurses zusammen und untersucht anhand von theoretischen Reflexionen und empirischen Fallstudien die Legitimitt direkter Demokratie. Es wird kritisch hinterfragt, ob Volksabstimmungen dazu in der Lage sind, zentrale Herausforderungen zeitgenssischer Demokratie erfolgreich zu bewltigen.
Die Legitimitt des Marktregimes

Die Legitimitt des Marktregimes @ eBooks.com

USD 79.99
Wenn der Kapitalismus regelmigen Untergangsprophezeiungen zum Trotz nicht nur berlebt, sondern seinen Einflussbereich unablssig ausgedehnt hat, so liegt das eben auch d- an, dass er sich auf eine Reihe von handlungsanleitenden Vorstellungen und gngigen Rechtfertigungsmodellen sttzen konnte, durch die er als eine annehmbare oder sogar wnschenswerte, allein mgliche bzw. als beste aller mglichen Ordnungen erschien. (Boltanski/Chiapello 2001, S. 46) berall wo ein Unternehmen gegrndet wird, befehlen wenige und gehorchen viele. Diese wenigen jedoch haben sich sehr selten damit begngt, ohne hhere Rechtfertigungen zu he- schen, auch wenn sie allem Glauben an Ideen abgeschworen hatten, und die vielen waren selten fgsam genug, um nicht solche Rechtfertigungen notwendig zu machen. (Bendix 1960, S. 19) Aktuelle Gesellschaften befinden sich in stndiger Sorge um Leistung, glaubt man den immer wiederkehrenden ffentlichen Diskussionen. Vor dreiig Jahren manifestierte sich diese Sorge in der Diagnose eines allgemeinen Verfalls brgerlicher Leistungsideale. Es besteht kein Zweifel darber, so der Politikwissenschaftler Kurt Sontheimer im Jahr 1977, dass die gngige Infragestellung des Leistungsprinzips und des Leistungsstrebens, die sich heute bei konservativen Theologen ebenso findet wie bei linken Systemkritikern, ein A- druck allgemeiner Erschtterung tragender Werte unserer brgerlichen Zivilisation ist, die sich bei unserer Intelligenz vor allem in den 10-12 Jahren seit der Studentenrevolte rapide beschleunigt hat (Sontheimer 1977, S. 16). Von kritischer Seite wurde dagegen begrt, dass sich das Leistungsprinzip mittlerweile ganz offen als ideologisch offenbart habe.
Legalitt ohne Legitimitt?

Legalitt ohne Legitimitt? @ eBooks.com

USD 44.99
Die liberale Demokratie leidet unter ihrem Legitimittsdefizit. Die formalen Regeln der Legalitt werden zwar eingehalten. Das Grundvertrauen der Menschen in die Legitimitt der Herrschaft kann damit jedoch nicht (wieder-) hergestellt werden. Einem dramatischen Ansehensverlust der Politik steht die wachsende Entfremdung zwischen Herrschenden und Beherrschten (die da drauen im Lande, Helmut Kohl) gegenber. Nicht die Interessen der Menschen bestimmen die Agenda der Regierung, sondern die Systemimperative des globalen Finanzkapitalismus. Verluste gehen zu Lasten der Steuerzahler, ohne dass diese darber entscheiden knnten. Damit wird jedoch auf Dauer die fr die Demokratie unverzichtbare Legitimationsbasis zerstrt.
Politische Narrative

Politische Narrative @ eBooks.com

USD 44.99
Politik gewinnt Untersttzung und Legitimitt nur, wenn sie eine Geschichte erzhlt, die die Brger berzeugt. Von dieser These geht das Buch aus, um einen neuen, umfassenden Ansatz der Politikanalyse theoretisch und methodisch zu entwickeln und an wichtigen aktuellen Beispielen darzustellen.
Legitimitt und Effizienz administrativer Innovationen

Legitimitt und Effizienz administrativer Innovationen @ eBooks.com

USD 59.99
Anja Tuschke fhrt die Effizienzprobleme bei administrativen Innovationen auf mangelnde Legitimitt zurck. Aufbauend auf Erkenntnissen des institutionalistischen Ansatzes, der Diffusions- und der Netzwerkforschung sowie der Forschung zu Motivation und Anreizgestaltung stellt sie Strategien zur Steigerung der Legitimitt vor.