Methodologie sozialpdagogischer forschung

Showing results for "Methodologie sozialpdagogischer forschung".

Methodologie sozialpdagogischer Forschung

Methodologie sozialpdagogischer Forschung @ eBooks.com

USD 44.99
Tilman Thaler zeigt einen Systematisierungsvorschlag in Bezug auf Methoden sozialpdagogischer Forschung. Grundlage dafr sind methodologische Betrachtungen aus den Perspektiven Allgemeiner Pdagogik und Sozialer Arbeit sowie Bezge zwischen empirischer Sozialforschung (Quantitativer und Qualitativer Sozialforschung), Wissenschaftstheorie und Sozialpdagogik. Ausgehend von Grundproblemen der Pdagogik macht der Autor methodologische Zusammenhnge sichtbar und konkretisiert diese hinsichtlich sozialpdagogischer Fragestellungen.
Perspektiven sozialpdagogischer Forschung

Perspektiven sozialpdagogischer Forschung @ eBooks.com

USD 54.99
Welche Fragestellungen sind vordem Hintergrund des aktuellen sozialen und gesellschaftlichen Wandels fr sozialpdagogische Forschung besonders relevant? Gibt es eine Aussicht auf eine systematisch fundierte sozialpdagogische Forschung? Welche erkenntnistheoretischen und wissenschaftsmethodischen Vorgehensweisen sind dabei von besonderer Bedeutung? Gibt es eine genuin sozialpdagogische Forschung oder schliet sozialpdagogische Forschung immer auch Forschung der Sozialarbeitswissenschaften mit ein? Welchen Beitrag kann sozialpdagogische Forschung fr das disziplinre und professionelle Selbstverstndnis der Sozialpdagogik respektive Soziale Arbeit leisten?
Eine Diskursanalytik sozialpdagogischer Praxis

Eine Diskursanalytik sozialpdagogischer Praxis @ eBooks.com

USD 29.99
Das Ziel der Forschungsarbeit von Mark Humme ist es, eine Analysemglichkeit sozialpdagogischer Praxis aus einer diskursanalytischen Perspektive zu entwickeln. Der Autor untersucht die Gleichzeitigkeit des Eingebundensein professioneller Subjekte in historisch-spezifische Regelmigkeitsmuster und thematisiert gleichermaen die Freiheitsbedingungen bei der Ausbung ihrer Praxis. Im Kontext einer Beispielanalyse des konkreten Handlungsfeldes der bergangsgestaltung von der Schule in die Ausbildung sollen zwei zentrale Fragestellungen beantwortet werden: wie wird die Praxis zur bergangsgestaltung von der Schule in die Ausbildung von Fachkrften der Sozialpdagogik gedacht und weiterhin, welche politischen Steuerungsrationalitten lassen sich im bergangsprozess analysieren.
Methodologie, Methoden, Forschungsdesign

Methodologie, Methoden, Forschungsdesign @ eBooks.com

USD 29.99
Die politikwissenschaftlichen Master-Studiengnge enthalten sowohl fortgeschrittene Methodenlehre-Module als auch auf die Forschungspraxis bezogene curriculare Elemente. Dieses Buch bietet deshalb eine spezifisch auf diese Anforderungen zugeschnittene Einfhrung. Es umfasst erstens eine Darstellung der wichtigsten methodologischen Paradigmen, die es den Studierenden ermglichen soll, sich eine eigene wissenschaftsphilosophische Grundhaltung anzueignen. Zweitens werden die einzelnen Methoden praxisorientiert und mithilfe besonders gelungener Beispiele aus der politikwissenschaftlichen Literatur eingefhrt. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Frage, wie man nicht nur ideale Forschungsdesigns konzipiert, sondern auch unter Knappheitsbedingungen (insbesondere der fr Abschlussarbeiten zur Verfgung stehenden Zeit) stimmige Projekte umsetzen kann. Drittens soll der Band sowohl der quantitativen als auch der qualitativen Politikforschung gerecht werden und in geeignete Methoden fr Analysen auf Makro- und Mikroebene einfhren.
Methodologie der Sozialwissenschaften

Methodologie der Sozialwissenschaften @ eBooks.com

USD 54.99
Der Gegenstand dieses Buches sind die Sozialwissenschaften. Damit meinen wir insbesondere -in alphabetischer Reihenfolge -Erziehungswissenschaft, Ethnologie, Geschichtswissenschaft, Kriminologie, Kulturanthropologie, Politikwissenschaft, Psychologie, Soziologie, Vlkerkun de und Wirtschaftswissenschaft. Das Ziel des Buches besteht jedoch nicht in einer Einfhrung in diese Wissenschaften oder in einer Darstellung von Ergebnissen oder Methoden dieser Wis senschaften. Es geht vielmehr darum, wie diese Wissenschaften arbeiten und arbeiten sollten. Dies ist die Fragestellung der Methodologie bzw. Wissenschaftstheorie -beide Ausdrcke werden im folgenden synonym verwendet. Man versteht diese Fragestellung am besten, wenn man sie mit den Fragestellungen der empirischen Wissenschaften wie z.B. der Soziologie ver gleicht. Diese Wissenschaften beobachten die Realitt: Es werden z.B. Theorien formuliert und es wird versucht festzustellen, inwieweit diese Theorien mit der Realitt bereinstimmen. Die Methodologen haben ein anderes Ziel: Sie nehmen sozusagen die Vogelperspektive ein. D.h. sie beobachten das, was Sozialwissenschaftler tun, und unterziehen deren Tun einer kriti schen Analyse. Die Methodologie versucht also nicht direkt, die Sozialwissenschaften weiter zuentwickeln, indem sie z.B. neue Theorien vorschlgt oder versucht, neue Methoden zu ent wickeln. Sie befat sich vielmehr damit, was Sozialwissenschaftler tun.
Methodologie der Sozialwissenschaften

Methodologie der Sozialwissenschaften @ eBooks.com

USD 29.99
Dieses Buch bietet eine elementare, kritische und leicht verstndliche Einfhrung in die zentralen Probleme der Methodologie der Sozialwissenschaften. Dabei wird ein Einblick in die konkrete Arbeitsweise und die Probleme einer modernen empirisch-theoretischen Sozialwissenschaft gegeben.
Methodologie der Sozialwissenschaften

Methodologie der Sozialwissenschaften @ eBooks.com

USD 29.99
Der Gegenstand dieses Buches sind die Sozialwissenschaften. Damit meinen wir insbesondere -in alphabetischer Reihenfolge -Erziehungswissenschaft, Ethnologie, Geschichtswissenschaft, Kriminologie, Kulturanthropologie, Politikwissenschaft, Psychologie, Soziologie, Vlkerkun de und Wirtschaftswissenschaft. Das Ziel des Buches besteht jedoch nicht in einer Einfhrung in diese Wissenschaften oder in einer Darstellung von Ergebnissen oder Methoden dieser Wis senschaften. Es geht vielmehr darum, wie diese Wissenschaften arbeiten und arbeiten sollten. Dies ist die Fragestellung der Methodologie bzw. Wissenschaftstheorie - beide Ausdrcke werden im folgenden synonym verwendet. Man versteht diese Fragestellung am besten, wenn man sie mit den Fragestellungen der empirischen Wissenschaften wie z.B. der Soziologie ver gleicht. Diese Wissenschaften beobachten die Realitt: Es werden z.B. Theorien formuliert und es wird versucht festzustellen, inwieweit diese Theorien mit der Realitt bereinstimmen. Die Methodologen haben ein anderes Ziel: Sie nehmen sozusagen die Vogelperspektive ein. D .h. sie beobachten das, was Sozialwissenschaftler tun, und unterziehen deren Tun einer kriti schen Analyse. Die Methodologie versucht also nicht direkt, die Sozialwissenschaften weiter zuentwickeln, indem sie z.B. neue Theorien vorschlgt oder versucht, neue Methoden zu ent wickeln. Sie befat sich vielmehr damit, was Sozialwissenschaftier tun.
Methodologie der Sozialwissenschaften

Methodologie der Sozialwissenschaften @ eBooks.com

USD 54.99
Der Gegenstand dieses Buches sind die Sozialwissenschaften. Damit meinen wir insbesonde re -in alphabetischer Reihenfolge -Erziehungswissenschaft, Ethnologie, Geschichtswissen schaft, Kriminologie, Kulturanthropologie, Politikwissenschaft, Psychologie, Soziologie, Vlkerkunde und Wirtschaftswissenschaft. Das Ziel des Buches besteht jedoch nicht in einer Einfhrung in diese Wissenschaften oder in einer Darstellung der Ergebnisse oder Methoden dieser Wissenschaften. Es geht vielmehr darum, wie diese Wissenschaften arbeiten und arbeiten sollten. Dies ist die Fragestellung der Methodologie bzw. Wissenschaftstheori- beide Ausdrcke werden im folgenden synonym verwendet. Man versteht diese Fragestel lung am besten, wenn man sie mit den Fragestellungen der empirischen Wissenschaften wie z. B. der Soziologie vergleicht. Diese Wissenschaften beobachten die Realitt: Es werden z. B. Theorien formuliert und es wird versucht festzustellen, inwieweit diese Theorien mit der Realitt bereinstimmen. Die Methodologen haben ein anderes Ziel: Sie nehmen sozu sagen die Vogelperspektive ein. D. h. sie beobachten das, was Sozialwissenschaftier tun, und unterziehen deren Tun einer kritischen Analyse. Die Methodologie versucht also nicht di rekt, die Sozialwissenschaften weiterzuentwickeln, indem sie z. B. neue Theorien vorschlgt oder versucht, neue Methoden zu entwickeln. Sie befat sich vielmehr damit, was die Sozial wissenschaften tun. Dies bedeutet jedoch nicht, da die Methodologie fr die Weiterentwicklung der So zialwissenschaften bedeutungslos ist. Das Gegenteil ist der Fall, wie wir im folgenden Kapi tel sehen werden: Ein Sozialwissenschaftier, der sich mit der Methodologie beschftigt hat, wird viele Fehler, die zu fragwrdigen theoretischen Aussagen und Entscheidungen fhren, vermeiden.
Linguistische Modellbildung und Methodologie

Linguistische Modellbildung und Methodologie @ eBooks.com

USD 154.00
Linguistische Modellbildung und Methodologie
Methodik und Methodologie interkultureller Umfrageforschung

Methodik und Methodologie interkultureller Umfrageforschung @ eBooks.com

USD 44.99
Interkulturelle und lndervergleichende Umfrageforschung ist aktuell wohl die grte Herausforderung der standardisierten internationalen Meinungserhebungen. Sie weist nicht nur organisatorische, sondern auch eine Vielzahl methodischer und wissenschaftstheoretischer Problemlagen auf. In einem umfassenden Ansatz differenzieren die Autoren diese methodischen Problembereiche weiter aus. Sie diskutieren Lsungsanstze fr das Problem der funktionalen quivalenz und erffnen Perspektiven fr eine Methodologie interkultureller und lndervergleichender Sozialforschung. Dabei erweitern sie die bisherige quivalenzforschung wesentlich.